Die Cowboys erobern die Forch

Cowboys und –girls, fetzige Country-Musik, Line-Dance-Kolonnen, Tex-Mex-Food und Bier – die 10. Country-Night der Flössergruppe Forch ging in der Schmalzgrueb im ausverkauften «Haus» über die Bühne. 

Text und Bilder: Willy Neubauer

Und wieder ist die Schmalzgrueb das Nashville der Schweizer Countrymusic, die Lagerhalle der Firma Wyder das Thumbstone auf der Forch, wo der grosse Showdown der Western-Helden stattfindet. Männer, den Stetson tief ins Gesicht gezogen, staksen mit wiegendem Gang in die Coyoten-Bar. Oder setzen sich auf die langen Bänke, das Gesicht leicht schmerzverzogen, weil die Cowboystiefel ungewohnt sind und die Hühneraugen drücken. Cowgirls, im luftig-weiten Rock oder in Jeans geniessen das Chili – und natürlich die Musik. Es die Zeit der Country-Night Forch, der zehnten mittlerweile. Und auch die ist wieder ausverkauft. Rund 800 Besucher erwarten in der pumpenvollen Halle den Auftritt der ersten Gruppe, der «Rusty Nuggets», die eigentlich keinen Country, sondern guten, ehrlichen Rock zelebrieren. Und das seit 30 Jahren. Von «Route 66» bis zu «Let’s spend the night together» nehmen sie den Zuhörer auf ihre «Tour de Rock» und begeistern ihr mittelalterliches Publikum.

Line-Dancer tanzen Knoten in die Beine

Bald erobern die ersten Line-Dance-Formationen die Tanzfläche. Die «Mavericks» setzen zu ihrem Tanz an, der so einfach aussieht, aber einem Ungeübten Knoten in die Beine beschert. Und die Leute sind so ausdauernd, wie die Cowboys beim Viehtrieb, getanzt wird bis der letzte Song beendet ist.
Unter die Könner, die durch ihre synchronen Figuren auffallen, mischen sich immer mehr «Freizeitcowboys». Wie zum Beispiel der Vorstand des Verschönerungsvereins Zumikon, der einen schönen Abend verbringt. Und auch der Zumiker Schreinermeister Röbi Giger tanzt überhaupt nicht hölzern, sondern gibt alles. 
Jetzt kommt der Auftritt von «Tuff Enuff», der Country-Formation, die sich vor einigen Jahren unter anderem aus ehemaligen Musikern der Sunday-Skifflers gegbildet hat. Sie spielen soliden Country, Rock und Blues und überzeugen ihr Publikum. Peps Dändliker, der mit seinem Waschbrett den Sound interessant aufmischt, zeigt sich zufrieden mit dem Abend. Der Auftritt sei gelungen, meint der charismatische Küsnachter, jetzt müssten sie sich bald an eine neue CD machen, von ihrem ersten Tonträger hätten sie in den ersten drei Jahren 1000 Stück verkauft. Nur mit dem Sound habe es nicht so recht geklappt, meint Dändliker. Und tatsächlich, in den hinteren Regionen der Halle kam nur noch ein «Musikbrei» an, während vorne den Tanzenden buchstäblich der Schmalz aus den Ohren flog. Das tat aber der Freude über den Auftritt von Tuff Enuff keinen Abbruch.

Country-Night ausverkauft

Jetzt entert Cowboy Marco Gottardi die Bühne, frenetisch begrüsst von seinen Fans. Er ist der sichere Wert in der Country-Szene und begeistert sein Publikum mit seiner ausdruckstarken Stimme und seiner «Silver Dollar Band». Das Publikum geht mit bis nach Mitternacht. Und die 70 Helfer wetzen durch die Halle und schleppen unermüdlich Food und Drinks an die langen Bänke. Erstaunlich, wie die Forch-Flösser alle zwei Jahre einen Anlas solcher Grössenordnung auf die Beine stellen können. Und, praktisch ohne Werbung, «Full-House» haben.

Hier gehts zur Bildgalerie

>> zurück zur Übersicht

>>top

THEMENINDEX

Musikschule 17.10.2014

Kinderflomi 17.10.2014

Familienplausch 17.10.2014

Gut-Brunnen 3.10.2014

1. August 3.10.2014

Neuer Gemeinderat 10.7.2014

Véronique Dutli 16.12.2013

Säulikegeln 16.12.2013

Gemeindeversammlung 16.12.2013

Adventskonzert 16.12.2013

Familienbrunch 16.12.2013

Jubilarenkonzert 12.12.2013

Feuerwehr 6.12.2013

D'Zäller Wienacht 5.12.2013

Veloplausch 29.11.2013

Jugendzentrum 29.11.2013

Country-Night 29.7.2013

Joerg-Haus 12.7.2013

Handoergelikonzert 5.2.2013

Einkaufszentrum 5.2.2013

Frauenchor 13.11.2012

Lesung Milena Moser 13.11.2012

Jubilaren 13.11.2012

140 Jahre Frauenverein 13.11.2012

Familienspiele 4.9.2012

Milchhütte 4.9.2012

Waldhütte 8.8.2012

Märtgotte 8.8.2012

Jagd 8.8.2012

Jasskurs 31.1.2012

Lesung Dres Corrodi 31.1.2012

Badi Juch 18.1.2012

Neujahrsapéro 18.1.2012

Adventsmärt 30.11.2011

Chilbi 23.11.2011

Säulikegeln 23.11.2011

Live on Ice 23.11.2011

Jubilaren 23.11.2011

Freiwillige 23.11.2011

Hochzeits- und Ehrengabenschiessen 23.11.2011

Veloplausch 23.11.2011

Kindermodeschau 23.11.2011

Pfarrinstallation 14.11.2011

Feuerwehrübung 14.11.2011

Zumipark 14.11.2011

Flohmärt 14.11.2011

1. August 14.11.2011

Country-Night – Afrika 14.11.2011

Harmonie 14.11.2011

Country-Night 14.11.2011

Badi Juch 12.7.2011

Zumikerlauf 19.5.2011

Gemeindeversammlung 19.5.2011

Feuerwehr 19.5.2011

Dorfpolizei 19.5.2011

Dorfmärt 19.5.2011

Jungbürgerfeier 11.4.2011

Senioren für Senioren 11.4.2011

Seniorenbühne 11.4.2011

Senioren in der Schule 11.4.2011

Vorschau «Die Widerspenstige» 29.3.2011

Fasnacht 1.3.2011

Klavierabend 1.3.2011

Gmuetlizmittag 1.3.2011

Handharmonika-Konzert 4.2.2011

Pfarrwahl 4.2.2011

Eisstockturnier 29.1.2011

Neujahrsapéro 1.1.2011

Weihnachtslieder 23.12.2010

Klavierfestival 29.10.2010

Jugendfest 8.10.2010

Grillkurs 27.8.2010

Jahreskonzert 2010 15.6.2010

Gemeinderat 15.6.2010

Juchfest 5.5.2010

Kirchenpflege 4.5.2010

Männerchor 29.4.2010

Wahlpodium 15.4.2010

Neujahrsapéro 2010 3.1.2010

Weihnachtslieder 23.12.2009

Gemeindeversammlung 16.12.2009

Büchervernissage 16.12.2009

Interview mit dem Samichlaus 5.10.2009

1. August 13.8.2009

Flohmärt 13.8.2009

Country Night 12.8.2009

50 Jahre Bibliothek Zumikon 11.8.2009

Feuerwehr 7.7.2009

100. Geburtstag 26.5.2009

Doppeltüren 28.4.2009

Jungbürgerfeier 28.4.2009

Becchios Mammutbaum-Kunst 28.4.2009

Hier geht's zur Gemeinde Zumikon >>