Gemeindeversammlung hat entschieden: Forchbahnstation Waltikon erhält einen Lift

Der Souverän von Zumikon (insgesamt 144 Stimmberechtigte waren an der Gemeindeversammlung anwesend) hat entschieden: auch die Forchbahnstation Waltikon erhält einen Lift.

Text und Bilder: Willy Neubauer

Es ging vor allem um Geld an der Gemeindeversammlung vom 19.4. im Gemeindesaal Zumikon. Die Jahresrechnung 2010 des politischen Gemeindegutes war zu genehmigen. Und erstmal stellte der neue Finanzchef Zumikons, Thomas Hagenbucher (SVP), das Geschäft vor. Doch zuerst begrüsste Gemeindpräsident Hermann Zangger die Versammlung, wies nochmals auf die erfolgreiche Jungbürgerfeier im März hin, bei der 50 neue Jungbürger anwesend waren und hoffte, dass einige der neuen Stimmberechtigten den Weg an die Gemeindeversammlung gefunden haben mögen.
Dann war der Weg frei für Finanzvorstand Hagenbucher, der eine Rechnung mit einem Aufwandüberschuss von 6 Mio. – und damit die schlechteste Rechnung seit rund 20 Jahren – präsentierte.  Das würde aber weder an der Gemeinde, noch an ihm liegen, erklärte Hagenbucher, sondern am Finanzausgleich, der in der Periode von 05 - 09 43 % mehr abgeschöpft habe, während das Steueraufkommen in diesem Zeitraum lediglich um 26 % zugenommen habe. Hagenbuchers Vorgänger Rolf Zimmermann hat ja seinerzeit verkündet, dass Zumikon von der Hundesteuer lebe. Sieht man die neuesten Zahlen an, wird, dem Finanzausgleich sei’s gedankt, wohl bald noch Katzen-, Vogel- und Hamstersteuern eingeführt werden.
Der Souverän folgte der Empfehlung der RPK und genehmigte die Jahresrechnung einstimmig, besonderen Applaus erhielt der Abteilungsleiter Finanzen Ernst Enzler, der die Zahlen so früh derart ausführlich vorlegen konnte. 

Eine Lanze für Behinderte

Wie erwartet sorgte die Initiative «Station Waltikon: Zugang für Alle» von Walter Weber für den grössten Gesprächsstoff.  Weber, der nach eigenen Angaben noch über eine Sehkraft von 2 % verfügt, legte eindringlich dar, wie sich die Situation für Behinderte oder auch für Forchbahnreisende mit Gepäck oder Mütter mit Kinderwagen darstellt. Aus seiner Sicht ist die gewünschte Nachrüstung der Station Waltikon mit einem behindertengerechten, stufenlosen Übergang zwischen den beiden Perrons (Lift) kein Luxus, sondern unabdingbar. Man könne sich nicht für den öffentlichen Verkehr aussprechen und dabei gewisse Bevölkerungsgruppen einfach weglassen. Unter den verschiedenen Votanten stach das Argument von Hans Kauer  hervor, der dem federführenden Gemeinderat  Jürg Eberhard empfahl, im Winter einmal mit dem Rollstuhl die Rampe der Unterführung hinunterzufahren. Er würde dann bei der folgenden Gemeindeversammlung wohl kaum oben auf dem Podium sitzen!
Der Souverän entschied gegen den Antrag von Gemeinderat und RPK: Die Initiative «Station Waltikon: Zugang für Alle» wurde mit 72 zu 52 Stimmen angenommen.

Die weiteren Geschäfte

Beim Projektierungskredit Sanierung und Erweiterung Hallenbad Juch wurde die Bauabrechnung genehmigt, immerhin wurde der Kredit um rund 270.000 Franken unterschritten.
Und auch die Bauabrechnung (Umbauten und Anschaffungen) des «Chinderhuuses» am Dorfplatz wurde genehmigt (Kreditunterschreitung 6.400 Franken).
Ja sagte die Gemeindeversammlung auch zum Förderprogramm 2012 für das Label Energiestadt Zumikon. Der Antrag der FDP, das Programm auf einen Zeitraum von vier Jahren zu beschränken und dann über eine Fortsetzung neu zu befinden, wurde wuchtig verworfen.
Die Differenz der Jahrsrechnung der Schulgemeinde beträgt 3,4 Mio. Franken. Statt eines Verlustes von 1,6 Mio. resultierte ein Gewinn von 1,8 Mio. Franken. Der Verkauf der zwei Kindergärten spülte die Differenz herein, die – gegen den Willen der Schulpflege – ins Eigenkapital verbucht werden musste.

>> zurück zur Übersicht

>>top

THEMENINDEX

Musikschule 17.10.2014

Kinderflomi 17.10.2014

Familienplausch 17.10.2014

Gut-Brunnen 3.10.2014

1. August 3.10.2014

Neuer Gemeinderat 10.7.2014

Véronique Dutli 16.12.2013

Säulikegeln 16.12.2013

Gemeindeversammlung 16.12.2013

Adventskonzert 16.12.2013

Familienbrunch 16.12.2013

Jubilarenkonzert 12.12.2013

Feuerwehr 6.12.2013

D'Zäller Wienacht 5.12.2013

Veloplausch 29.11.2013

Jugendzentrum 29.11.2013

Country-Night 29.7.2013

Joerg-Haus 12.7.2013

Handoergelikonzert 5.2.2013

Einkaufszentrum 5.2.2013

Frauenchor 13.11.2012

Lesung Milena Moser 13.11.2012

Jubilaren 13.11.2012

140 Jahre Frauenverein 13.11.2012

Familienspiele 4.9.2012

Milchhütte 4.9.2012

Waldhütte 8.8.2012

Märtgotte 8.8.2012

Jagd 8.8.2012

Jasskurs 31.1.2012

Lesung Dres Corrodi 31.1.2012

Badi Juch 18.1.2012

Neujahrsapéro 18.1.2012

Adventsmärt 30.11.2011

Chilbi 23.11.2011

Säulikegeln 23.11.2011

Live on Ice 23.11.2011

Jubilaren 23.11.2011

Freiwillige 23.11.2011

Hochzeits- und Ehrengabenschiessen 23.11.2011

Veloplausch 23.11.2011

Kindermodeschau 23.11.2011

Pfarrinstallation 14.11.2011

Feuerwehrübung 14.11.2011

Zumipark 14.11.2011

Flohmärt 14.11.2011

1. August 14.11.2011

Country-Night – Afrika 14.11.2011

Harmonie 14.11.2011

Country-Night 14.11.2011

Badi Juch 12.7.2011

Zumikerlauf 19.5.2011

Gemeindeversammlung 19.5.2011

Feuerwehr 19.5.2011

Dorfpolizei 19.5.2011

Dorfmärt 19.5.2011

Jungbürgerfeier 11.4.2011

Senioren für Senioren 11.4.2011

Seniorenbühne 11.4.2011

Senioren in der Schule 11.4.2011

Vorschau «Die Widerspenstige» 29.3.2011

Fasnacht 1.3.2011

Klavierabend 1.3.2011

Gmuetlizmittag 1.3.2011

Handharmonika-Konzert 4.2.2011

Pfarrwahl 4.2.2011

Eisstockturnier 29.1.2011

Neujahrsapéro 1.1.2011

Weihnachtslieder 23.12.2010

Klavierfestival 29.10.2010

Jugendfest 8.10.2010

Grillkurs 27.8.2010

Jahreskonzert 2010 15.6.2010

Gemeinderat 15.6.2010

Juchfest 5.5.2010

Kirchenpflege 4.5.2010

Männerchor 29.4.2010

Wahlpodium 15.4.2010

Neujahrsapéro 2010 3.1.2010

Weihnachtslieder 23.12.2009

Gemeindeversammlung 16.12.2009

Büchervernissage 16.12.2009

Interview mit dem Samichlaus 5.10.2009

1. August 13.8.2009

Flohmärt 13.8.2009

Country Night 12.8.2009

50 Jahre Bibliothek Zumikon 11.8.2009

Feuerwehr 7.7.2009

100. Geburtstag 26.5.2009

Doppeltüren 28.4.2009

Jungbürgerfeier 28.4.2009

Becchios Mammutbaum-Kunst 28.4.2009

Hier geht's zur Gemeinde Zumikon >>