Die Wasserratten sind wieder in ihrem Element

Bekanntlich ereignete sich am Pfingstmontag im Hallenbad Juch ein Brandfall und es musste geschlossen werden. Seit Dezember letzten Jahres ist es wieder im Betrieb. Die Wasserratten sind glücklich in ihrem Element.

Text und Bild: Willy Neubauer

Rund 120.000 Besucher gehen pro Jahr buchstäblich im Juch baden. Im Freibad sind es überwiegend Einheimische, das Hallenbad frequentieren auch Auswärtige. «Wir haben nur im Oktober/November kein Wasser anbieten können, bis dahin konnten unsere Gäste vom geheizten Freibad, in dem die Wassertemperatur permanent 24° beträgt, profitieren», orientiert Rico Graf von der Badi Juch. «Trotzdem sind wir froh, dass das Hallenbad wieder im Betrieb ist, auch wegen der Schüler und Jugendlichen, die wieder Wasser praktisch vor der Haustüre haben», meint Graf weiter. Denn das Hallenbad sei beliebt und ziehe auch viele Senioren an, die im schmucken Bad etwas für ihre Gesundheit täten.

Juch bietet Jung und Alt viel

Einer dieser Senioren ist Werner Bolli. Der drahtige Mann mit der weissen Mähne und der markanten Stimme ist Stammgast im Juch. Und mit seinen bald 75 Jahren fit wie ein Turnschuh. «Ich besuche das Juch seit jeher, im Sommer schwimme ich im Freibad zwei bis drei Kilometer, im Winter im Hallenbad bin ich ungefähr eine halbe Stunde im Wasser und wärme mich vorher im Fitnessraum auf. Und nachher gönne ich mir manchmal noch einen Besuch in der Sauna», meint der Senior schmunzelnd. Bolli war früher Rettungsschwimmer und auch Taucher, ist also der «Prototyp» einer Wasserratte und möchte das Hallenbad unter keinen Umständen missen.
Denn die Zukunft des Hallenbades Juch liegt im Ungewissen. Vermutlich im Herbst wird darüber entschieden. An einer Gemeindeversammlung wird der Souverän über zwei Varianten abstimmen, bevor das definitive Geschäft dann an die Urne geht. Die abgeänderte Initiative für geschätzte 19,5 Mio. Franken sieht die Sanierung des Hallenbades, die technische Erneuerung der Sauna und den Neubau eines Lernschwimmbeckens vor, während der Gegenvorschlag der Gemeinde für geschätzte 14,5 Mio. Franken auf das Lernschwimmbecken verzichten will. Die ursprünglich geforderte Attraktivitätssteigerung für Kinder wird aus Kostengründen weg gelassen.

Juchtechnik ist veraltet

Graf möchte dem Publikum gerne zeigen, was es heutzutage alles braucht, damit das Hallenbad auch den neuesten Vorschriften entspricht. Man dürfe es so weiterbetreiben, aber bei einer Renovation müsse man die Technik auf den neuesten Stand bringen, erläutert er. Denn das technische Equipment im Juch stammt aus dem letzten Jahrtausend und ist dringend renovationsbedürftig. Damit das Hallenbad Juch wieder zu demjenigen Schmuckstück wird, das es einmal war. Und an dem die ganze Bevölkerung wieder lange Zeit Freude haben kann.

>> zurück zur Übersicht

>>top

THEMENINDEX

Musikschule 17.10.2014

Kinderflomi 17.10.2014

Familienplausch 17.10.2014

Gut-Brunnen 3.10.2014

1. August 3.10.2014

Neuer Gemeinderat 10.7.2014

Véronique Dutli 16.12.2013

Säulikegeln 16.12.2013

Gemeindeversammlung 16.12.2013

Adventskonzert 16.12.2013

Familienbrunch 16.12.2013

Jubilarenkonzert 12.12.2013

Feuerwehr 6.12.2013

D'Zäller Wienacht 5.12.2013

Veloplausch 29.11.2013

Jugendzentrum 29.11.2013

Country-Night 29.7.2013

Joerg-Haus 12.7.2013

Handoergelikonzert 5.2.2013

Einkaufszentrum 5.2.2013

Frauenchor 13.11.2012

Lesung Milena Moser 13.11.2012

Jubilaren 13.11.2012

140 Jahre Frauenverein 13.11.2012

Familienspiele 4.9.2012

Milchhütte 4.9.2012

Waldhütte 8.8.2012

Märtgotte 8.8.2012

Jagd 8.8.2012

Jasskurs 31.1.2012

Lesung Dres Corrodi 31.1.2012

Badi Juch 18.1.2012

Neujahrsapéro 18.1.2012

Adventsmärt 30.11.2011

Chilbi 23.11.2011

Säulikegeln 23.11.2011

Live on Ice 23.11.2011

Jubilaren 23.11.2011

Freiwillige 23.11.2011

Hochzeits- und Ehrengabenschiessen 23.11.2011

Veloplausch 23.11.2011

Kindermodeschau 23.11.2011

Pfarrinstallation 14.11.2011

Feuerwehrübung 14.11.2011

Zumipark 14.11.2011

Flohmärt 14.11.2011

1. August 14.11.2011

Country-Night – Afrika 14.11.2011

Harmonie 14.11.2011

Country-Night 14.11.2011

Badi Juch 12.7.2011

Zumikerlauf 19.5.2011

Gemeindeversammlung 19.5.2011

Feuerwehr 19.5.2011

Dorfpolizei 19.5.2011

Dorfmärt 19.5.2011

Jungbürgerfeier 11.4.2011

Senioren für Senioren 11.4.2011

Seniorenbühne 11.4.2011

Senioren in der Schule 11.4.2011

Vorschau «Die Widerspenstige» 29.3.2011

Fasnacht 1.3.2011

Klavierabend 1.3.2011

Gmuetlizmittag 1.3.2011

Handharmonika-Konzert 4.2.2011

Pfarrwahl 4.2.2011

Eisstockturnier 29.1.2011

Neujahrsapéro 1.1.2011

Weihnachtslieder 23.12.2010

Klavierfestival 29.10.2010

Jugendfest 8.10.2010

Grillkurs 27.8.2010

Jahreskonzert 2010 15.6.2010

Gemeinderat 15.6.2010

Juchfest 5.5.2010

Kirchenpflege 4.5.2010

Männerchor 29.4.2010

Wahlpodium 15.4.2010

Neujahrsapéro 2010 3.1.2010

Weihnachtslieder 23.12.2009

Gemeindeversammlung 16.12.2009

Büchervernissage 16.12.2009

Interview mit dem Samichlaus 5.10.2009

1. August 13.8.2009

Flohmärt 13.8.2009

Country Night 12.8.2009

50 Jahre Bibliothek Zumikon 11.8.2009

Feuerwehr 7.7.2009

100. Geburtstag 26.5.2009

Doppeltüren 28.4.2009

Jungbürgerfeier 28.4.2009

Becchios Mammutbaum-Kunst 28.4.2009

Hier geht's zur Gemeinde Zumikon >>